BloggerBoxx NYC Edition

Hallo ihr Lieben!

Mit der Bloggerboxx kam vor kurzem eine neue, interessante Abobox auf den deutschen Markt, und ist erstmal komplett an mir vorbei gezogen. Ich hatte keine Ahnung, dass es sie gibt, bis ich auf irgendeinem Blog davon gelesen habe. Ich weiß leider gar nicht mehr wo :(. Jedenfalls musste ich mir das natürlich genauer anschauen. Ich finde in Deutschland fehlen uns noch ein paar schön zusammengestellte Boxen und ich setze da große Hoffnung in die Bloggerboxx. Das Prinzip ist folgendes: für jede Box suchen ein oder mehrere Blogger verschiedene Produkte aus, die zum aktuellen Thema passen und die sie gerne verwenden. So sollen die aktuellen ‚Bloggertrends‘ zu uns Normalos kommen ;). Ein interessantes Konzept, das ich mir gerne anschauen wollte!

Die NYC Edition kam also schon vor einiger Zeit bei mir an und orientierte sich an der New York Fashion Week, die drei Blogger, die ihre Vorlieben mit uns teilten waren Nina von NinaSuess, Kayla von NotYourStandard und Jana von Bekleidet. Ich kenne keine der drei Mädels, ich bin aber auch nicht grade ein Fashion Victim, trotzdem fand ich das Thema sehr ansprechend. Was in der Box war und wie die Sachen mir gefallen haben möchte ich euch heute erzählen.

38hours in NYC (10,00€)
Erst dachte ich, es sei ein Magazin, das man abonnieren kann, es handelt sich aber eher um einen kleinen Stadtführer für New York. Aufgeführt sind Orte, die man dringend sehen muss, wenn man etwa 38 Stunden Zeit hat ;). Ich liebe ja Reiseführer, ich habe auch welche für Japan und Irland, obwohl ich nie dort war. Ich finde es ist eine kleine Möglichkeit, fremde Orte zu kennen zu lernen, wenn man es sich nicht leisten kann, wirklich dort hin zu gehen. (Leider habe ich es verpennt ein Foto zu machen! :()

Moroccanoil, 25ml (14,40€)
Bloggerboxx Moroccan
Label⁷
Ein Haaröl, das meine Friseuse gerne benutzt, ich kenne es also schon. Es macht sehr weiche Haare, was an den enthaltenen Silikonölen liegt (Cyclomethicone, Dimethicone), beide übrigens wasserunslöslich. Mit Silikonölen in Haarpflege bin ich äußerst vorsichtig geworden, ich nutze sie aber, wenn ich meine Haare offen tragen möchte. Als Leave-In Pflege nutze ich ansonsten andere Produkte, mit denen ich auch sehr gut fahre.

Artdeco Artcouture Nagellack Nr.821 (8,49€)
Bloggerboxx nagellackLabel³
Ich habe bereits einige Artdeco Nagellacke zu Hause und finde sie ausnahmslos gut. Die graue Farbe mag ich dabei sehr, sie ist subtil und passt eigentlich zu allen anderen Farben. Ich habe ihn ohne Topcoat getragen, weil sich das bei mir meist nicht lohnt, so hat er etwa drei Tage gehalten, bevor etwas abgesplittert ist, ich denke mit Topcoat hält er sicherlich noch länger.

Fonry Flash Tattoo (6€)
Bloggerboxx Flash Tattoo
Label⁴
Die lagen ja im Sommer sehr im Trend und ich fühle mich dabei immer an die falschen Tattoos aus meiner Kindheit erinnert. Grundsätzlich eine sehr nette Idee, aber so stylish bin ich irgendwie nicht. Vielleicht nutze ich es ja nächsten Sommer :).

EOS Lipbalm Blueberry Açai (5,99€)
Bloggerboxx Eos Balm
Label⁶
Ich habe glaube ich mindestens zehn Lippenpflegestifte zu Hause rumliegen, weil ich die ständig verliere. Da sind diese EOS Dinger natürlich schon ein arg teurer Spaß. Trotzdem finde ich ihn sehr angenehm auf den Lippen und habe ihn vorsichtshalber nur in der Wohnung, neben meinem Laptop stehen, damit er ja nicht wegkommt :D.

Make Up Factory Calligraphic Eyeliner (14,95€)
Bloggerboxx Eyeliner
Label²
Normalerweise nutze ich eher Geleyeliner oder flüssigen Eyeliner. Die lange Filzspitze ist allerdings sehr präzise und man kann mit etwas Übung schön mit dem Stift arbeiten. Ich finde es außerdem schön, dass die Farbe braun und nicht schwarz ist!

Rituals Bed&Body Mist TAO/YIN  (16,50€)
Bloggerboxx Rituals
Label¹
Ich habe noch nie einen Duft (oder überhaupt irgendwas) von Rituals besessen und wenn ich ehrlich bin, muss ich zugeben, dass ich vermutlich nicht diesen Duft gewählt hätte. Ich finde, er ist schwer zu beschreiben aber als Bed Mist finde ich ihn gar nicht schlecht. Im Alltag würde ich ihn jedoch vermutlich eher nicht tragen.

Ich muss sagen, mir hat die Box ganz gut gefallen, das einzige, was ich persönlich nicht gebraucht hätte war das Flash Tattoo. Da die aber sehr in sind passt es sehr gut zum Thema der Box. Wer weiß, vielleicht lasse ich mich irgendwann ja auch noch für Mode begeistern ;).

Liebe Grüße,
Zombie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s