AMU: MUG Bitten & Corrupt

Hallo meine Lieben!

Als ich zum allerersten (und bisher einzigen) Mal bei Make Up Geek bestellt habe war sofort klar, dass ‚Bitten‘ und ‚Corrupt‘ auf jeden Fall mit in den Warenkorb hüpfen. ‚Bitten‘ war tatsächlich mein erster roter Lidschatten und als ich ihn dann endlich bekam war ich unglaublich eingeschüchtert. Ich fand einfach keine gute Gelegenheit ihn zu tragen und habe mich einfach auch nicht an ihn heran getraut. Mit ‚Corrupt‘ war es genauso. MUG ist ja bekannt dafür, dass man für kleines Geld sehr hochwertige, stark pigmentierte Lidschatten bekommt und genau das ist auch bei diesen beiden der Fall.

Meine Liebe zu Make Up habe ich ja erst vor ca eineinhalb Jahren entdeckt und mir war klar, dass ich mit meinen „Blendekünsten“ diesen beiden nicht würde beikommen können. Aus demselben Grund liegt etwa auch meine Urban Decay Naked Smoky Palette noch beinahe unangetastet in meinem Badezimmer… Nachdem ich also erst mal eine Ewigkeit nur dem Nudelook mit allen möglichen Brauntönen und hier und da etwas Farbe und Schimmer gefrönt habe und das auch immer noch gern tue, hatte ich vor ein paar Tagen Lust, mich auch mal etwas aus zu toben. Ein Auslöser war mein Sylvester-AMU, bei dem ich ein ähnliches Prinzip nur mit anderen Farben verwandt habe, und bei dem ich gemerkt habe, dass ich mit schwarzen Lidschatten mittlerweile umgehen kann. Zumindest aus meiner Sicht ;). Und durch meine aktuelle Obsession für roten Lidschatten fiel die Entscheidung zur ‚Bitten‘-Crease nicht mehr schwer, ich wollte etwas dramatischeres, als ich es sonst trage.

DSC_0020

DSC_0021

Im Nachhinein ärgert es mich mal wieder, dass ich die Farbe auf dem Lid nicht noch etwas intensiviert habe, aber das kann man nun nicht mehr ändern. Eigentlich habe ich nur ‚Bitten‘ in und etwas oberhalb der Crease aufgetragen und dann ‚Corrupt‘ auf dem Lid und etwas in der Lidfalte verblendet. Dasselbe Prinzip habe ich auf den unteren Wimpernkranz angewandt, ich wollte unbedingt, dass man auch dort beide Farben erkennen kann. Ich habe ‚Bitten‘ ein wenig mit MUG ‚Chickadee‘ ausgeblendet, davon sieht  man aber leider nicht mehr viel. Im Augeninnenwinkel habe ich einen leicht glitzrigen Ton aus der Morphe 35O Palette aufgetragen. Weil mir dann auf dem beweglichen Lid noch etwas gefehlt hat kam der lose Lidschatten UR-04 aus dem Urban Rustic Stack von Naked Cosmetics als Eyeliner zum Einsatz.

DSC_0010

DSC_0008

Auf diesem Bild kommt der Liner richtig schön zur Geltung, wie ich finde :). Übrigens ist auch die Form, in die ich ausgeblendet habe, etwas neues für mich. Normalerweise versuche ich, meine Augen so rund wie möglich aussehen zu lassen und „winge“ meine Lidschatten nicht (mir fällt jetzt echt kein besseres Wort ein >.>).  Ich wollte aber, dass die Form sich besser mit dem Eyeliner verbindet, und es gefällt mir fast etwas besser ^^.

Auf den Augen

DSC_0039

Auf dem Gesicht (außer die Mascara, die ist natürlich auf den Wimpern ;))

DSC_0033

Ich wollte den Teint möglichst einfach und ebenmäßig halten, damit die Augen voll zur Geltung kommen. Als Blush habe ich daher ‚Lilactric‘ von Catrice verwendet, der leider zur Sortimentsumstellung dieses Frühjahr das Sortiment wieder verlassen hat. Auf dem Bild ist er nicht ganz farbecht, tatsächlich handelt es sich um einen sehr hellen Fliederton. Als Highlight habe ich den All-Over Face Illuminator von P2 verwendet, und auf den Lippen trage ich ‚Buffy‘ von Lime Crime über dem Bobbi Brown ‚Cocoa‘ Lipliner.

Ich muss sagen ich mag so ausdrucksstarke AMUs sehr, allerdings brauche zumindest ich eine Menge Zeit dafür. Aber es zeigt, wie ich finde, dass man manchmal besser ist, als man denkt und einfach etwas wagen muss. Für die eingefleischten Beauty-Gurus mag das jetzt vielleicht bescheuert klingen, aber ich hatte wirklich Respekt vor diesen beiden Farben! Übrigens mache ich mit diesem Look beim Red Friday von Pinky Sally mit :).

So, nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag und bis bald!
Liebe Grüße,
Zombie

Advertisements

2 Gedanken zu “AMU: MUG Bitten & Corrupt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s