BoaB: Catrice Kaviar Gauche 2016 und Addons

Hallo meine Lieben!

Heute gehts mal wieder um Budget-Beauty! 🙂 Eigentlich sollte die Catrice Caviar Gauche LE für dieses Jahr ja erst Anfang Oktober in die Läden kommen. Mein DM hatte sie aber schon eine Woche früher und so habe ich mir ein paar Sachen, die mich angesprochen haben mitgenommen. Und weil ich im Fieber für rote Lidschatten bin habe ich noch zwei weitere davon mitgenommen!

1

Das Design finde ich wirklich schön, sowohl von der Farbwahl als auch vom Muster her, auch wenn ich denke, dass die Kombination von Schwarz und Gold recht schnell billig wirken kann. Das kann subjektives Empfinden sein, für mich hat Catrice die Balance aber geschafft, zumindest bei den Produkten die ich gekauft habe.

Gekauft habe ich mir das Täschchen, den Eyeliner und das Quad. Nagellacke und Lippenstifte fand ich zwar hübsch aber ich habe solche Nuancen bereits, der Highlighter hat mich irgendwie einfach nicht angemacht.

 

Make Up Täschchen
– 4,99€ –

4

Ich kaufe sehr selten solche Täschchen, weil ich kaum Verwendung dafür habe. Mal ehrlich, da passt nie viel rein und schon gar nicht genug um damit zu verreisen. Ich finde sie aber ab und zu praktisch, um Dinge in meiner großen Handtasche zu separieren, damit ich nicht ewig suchen muss (z.B. Taschenspiegel, Lippenstift, Lipbalm oder Kopfschmerztabletten). Ich weiß allerdings jetzt schon, dass die goldene Schrift nach einiger Zeit komplett abgeblättert sein wird, sehr schade, aber unvermeidbar. Ansonsten ist der Reißverschluss nicht übermäßig billig verarbeitet und die Nähte ebenfalls nicht. Wenn ihr sowas gebrauchen könnt und sie euch gefällt könnt ihr beruhigt zugreifen.

Lidschattenpalette und Cremelidschatten/Eyeliner
– 4,99€/8g und 3,99€/2,8g –

8

Von der Lidschattenpalette war ich positiv überrascht. Die Farben schrien geradezu nach mir aber ich hatte im Hinterkopf immer meine Enttäuschung über das Zensibility (oder so ähnlich) Quad, dessen grünliche Farben mich zwar ungemein angesprochen haben, auf dem Lid aber zu einem einzigen fleckigen Mischmasch wurden, bei dem man kaum zwischen den Nuancen unterscheiden konnte. Ähm ja, viel Skepsis also, aber für fünf Euro ist es am Ende doch nicht so schade dachte ich. Nun bin ich fast froh, dass ich sie ‚investiert‘ habe.

10

Die Palette hat einen mit Stoff gekleideten Deckel, der sich nett anfässt aber vermutlich schnell verschmutzen wird. Der Spiegel fällt groß aus, was mir in dem Fall gefällt, obwohl mir das sonst nicht so wichtig ist. Die Lidschatten selber sind deckend, mäßig gut pigmentiert (schichten ist angesagt) und werden nicht fleckig. Allerdings schichten sie sich nur mäßig gut übereinander, krümeln und lassen sich auch nur mäßig gut verblenden. Außerdem rutscht mir vor allem der dunkle Ton am unteren Wimpernkranz extrem in die Augenfältchen und verschwindet darin. Sehr schade, lässt sich aber leicht beheben. Trotz allem: für fünf Euro ist hier eher nichts falsch gemacht, zumal mit einem Rotton auch eine Lidschattenfarbe enthalten ist, die sonst ja eher ein bisschen geächtet wird (so zumindest mein Eindruck).

12

links der Eyeliner, rechts Pinselswatches der Lidschatten, beides auf der P2 Lidschattenbase

 

Der Eyeliner/Cremelidschatten ist eine kleine Enttäuschung. Er deckt als Liner nicht gleichmäßig sondern wird streifig und uneben. Als Cremelidschatten habe ich ihn noch nicht ausprobiert, könnte ihn mir aber höchstens als netten Topper vorstellen, nicht als intensivgoldenen Solokünstler. Sehr schade, ich hatte mich sehr auf ihn gefreut!

P2 UP! Eyeshadow ‚380 wilder mind‘ & Trend It Up Infinity Beauty Eyeshadow #010
– 1,65€/3g und 1,95€/2,5g –

14

Diese beiden rötlichen Herbsttypen musste ich ebenfalls unbedingt haben! Wie bereits erwähnt liebe ich roten Lidschatten und diese beiden sind wirklich wunderschön. Bei Trend It Up bin ich mir allerdings nicht sicher, ob er nicht limitiert ist, P2 habe ich im Standardsortiment entdeckt.

15

links P2, rechts Trend It Up

 

Beide Lidschatten sind besser pigmentiert als Catrice, sonst haben sie allerdings nicht viel gemeinsam. Wilder Mind ist ein schimmerndes Braunrot, leicht zu verblenden und zu schichten. Die Nummer 010 ist ein mattes, helles Weinrot, das sich nicht ganz so leicht verblenden lässt, dafür aber sehr farbintensiv ist. Beide Lidschatten krümeln übrigens genauso wie das Catrice Quad.

Fazit
– 0€ –

Bis auf den Eyeliner bin ich mit all meinen Einkäufen vollauf zufrieden und kann euch nur empfehlen, euch die LE anzuschauen, solange sie da ist! Die Lidschatten passen ganz wunderbar zum Herbst, den ich zufällig abgöttisch liebe, und auch wenn sie einem ein bisschen Arbeit abverlangen würde ich sie trotzdem empfehlen. Fürs kleine Geld verzeihe ich das gern, nur den Eyeliner könnt ihr euch getrost sparen, ich bin sicher, da findet man bessere Formulierungen! Habt ihr die LE ebenfalls schon entdeckt? Was haltet ihr von den Produkten und interessiert euch etwas davon?

Liebste Grüße,
Zombie

Shameless Linklove:

Sulfur & Cookie

SugarPeachesLoves

Mrs Fabulous

Smokey Eyed

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s